Bachelor of Science (B.Sc.) Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung

Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung

Das Studium Bachelor of Science in Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung bildet Sie branchennah aus. Gewährleisten Sie die bestmögliche Versorgungsqualität nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen!

Interdisziplinäre Behandlungsmethoden und eine bestmögliche Zusammenarbeit der Beteiligten im Versorgungsprozess sind essentiell für die maximale Versorgungsqualität mit Blick auf die Patienten. Das Bachelorstudium Interdisziplinäre Versorgung bildet Sie darin aus, inhaltlich und konzeptionell professionell zu agieren und interprofessionelle Teams zu leiten. Durch das Studium erhalten Sie Einblicke in angrenzende Berufsfelder und überschneidende Bereiche. Durch die Vermittlung einer wissenschaftlichen Herangehensweise können Sie neue, integrierte Versorgungskonzepte erarbeiten und umsetzen. Damit erhalten Sie das Know-how, um auch nach dem Studium auf diesen Fähigkeiten aufzubauen. Durch die Vertiefungen Geriatrie, Logopädie, Nursing Physiotherapie oder Ergotherapie werden die Inhalte besonders praxisnah vermittelt, mit Blick auf Ihre Profession. 

  • Ziel der bestmöglichen Versorgungsqualität
  • flexibel studieren neben dem Beruf
  • wissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor of Science in Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung)
  • direkter Transfer von Theorie und Praxis durch das individuelle Unternehmensprojekt
  • Qualifikation zum Masterstudium

Überblick: 

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Vertiefung: Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung

Wahlpflicht: Geriatrie, Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie oder Nursing

Studienmodell: berufsintegriert, parallel zur Ausbildung

Credits: 180 ECTS-Punkte

Studienorte: Stuttgart, Berlin, Freiburg

Studiendauer: 6 Semester

Studienentgelt: 12.384 Euro (zahlbar in Monatsraten zzgl. einem einmaligen Einschreibeentgelt von 540 Euro.)
Informationen zur Finanzierung

Zulassungsvoraussetzungen:
Projektgeber (i. d. R. Arbeitgeber)
+ (Fach-)Abitur oder Fachgebundene Hochschulreife. 
+ Ohne Abitur: Über die Berufliche Qualifikation (mehr erfahren)

Wissenschaftlicher Anspruch: Das Projekt-Kompetenz-Studium erfüllt umfänglich den wissenschaftlichen Anspruch eines Hochschulstudiums. 

Studienstart: Bewerbung jeder Zeit, Nacheinstieg möglich

Bewerbung: Direkt zum Bewerbungsantrag

  • Wissenschaft und Methoden
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Krankheitslehre I
  • Krankheitslehre II
  • Aktivität und Partizipation
  • Umwelt
  • Sozialwissenschaften I
  • Management

Nursing: 

  • Gesundheitsförderung
  • Gerontologie
  • Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diagnostik
  • Demenz
  • Evidence based practice
  • Case Management
  • Kultursensible Pflege und Therapie
  • Methoden und Handlungstheorien
  • Soziale Handlungsfelder

Geriatrie

  • Gesundheitsförderung
  • Gerontologie
  • Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diagnostik
  • Demenz
  • Evidence based practice
  • Case Management
  • Kultursensible Pflege und Therapie

Logopädie

  • Gesundheitsförderung
  • Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diganostik
  • Evicence based practice
  • Case Management
  • Kultursensible Pflege und Therapie
  • Methoden und Handlungstheorien
  • Soziale Handlungsfelder
  • Logopädie

Physiotherapie

  • Gesundheitsförderung
  • Gerontologie
  • Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diagnostik
  • Evidence based practice
  • Case Management
  • Kultursensible Pflege und Therapie
  • Methoden und Handlungstheorien
  • Soziale Handlungsfelder
  • Physiotherapie
  • Medizinprodukt und Medizintechnik
  • Klinische Medizin

Ergotherapie

  • Gesundheitsförderung
  • Gerontologie
  • Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diagnostik
  • Demenz
  • Evidence based practice
  • Case Management
  • Kultursensible Pflege und Therapie
  • Ergotherapie
  • Methoden und Handlungstheorien
  • Soziale Handlungsfelder

Nursing

  • Gesundheitsförderung
  • Gerontologie
  • Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diagnostik
  • Demenz
  • Evidence based practice
  • Case Management
  • Kultursensible Pflege und Therapie

Niklas Herrmann Gaggenau 
+49 7225 78698-47
niklas.herrmann@shb-sba.de

Isabelle Armbruster Stuttgart
+49 711 451001-37
isabelle.armbruster@shb-sba.de

Nora Fricke | Berlin
+49 30 488124-66
nora.fricke@shb-sba.de

Simone Bartosch | Beratung Freiburg/Region Bodensee
+49 176 34883333
simone.bartosch@shb-sba.de

Ihre Karriere in der Gesundheitsbranche

Ihre persönliche Betreuung ist uns wichtig!

Wir sind an Ihrer Seite - ab dem ersten Beratungsgespräch, über das persönliche Coaching bis zum Studienabschluss. Dabei immer im Fokus: Wohin möchten Sie sich in Zukunft beruflich weiterentwickeln? Als private Hochschule sind wir auch mit der Finanzierung der Semestergebühren vertraut und beraten Sie gerne. 

Unsere Programme sind flexibel konzipiert, sodass Sie neben dem Studium einer Vollzeittätigkeit nachgehen können. Denn bei uns studieren Sie neben dem Beruf. Der Vorteil zu einem berufsbegleitenden Studium: Theorie und Praxis gehen bei uns verstärkt Hand in Hand, denn die theoretischen Inhalte werden direkt im Arbeitsalltag angewendet. So durchlaufen Sie bereits während der Studienzeit eine berufliche sowie persönliche Entwicklung. Wir machen Sie fit für Ihren Karriereaufstieg!

Auch nach der Beendigung der Studienzeit profitieren Sie von unserem umfangreichen Netzwerk. Zudem erhalten Sie als Alumni der SBA Vergünstigungen, beispielsweise auf ein Masterstudium oder Weiterbildungen.