Startseite
Grundlagen der additiven Fertigung und des 3D-Druckens

Grundlagen der additiven Fertigung und des 3D-Druckens

Kurzinfo

Info: Zweitägiges Fachseminar zur beruflichen Weiterbildung im Bereich Additive Fertigung.

Grundlagen der additiven Fertigung und des 3D-Druckens

Das Seminar soll eine Einführung in die Grundlagen und Möglichkeiten der additiven Fertigung vor allem im industriellen Bereich geben. Dabei soll ein Überblick über die verschiedenen Verfahren und einsetzbaren Werkstoffe sowie eine praktische Einführung in das 3D-Drucken gegeben werden.

#137317687/© [jean song] - https://de.fotolia.com/id/137317687
Seminarinhalte
  • Grundlagen der Additiven Verfahren
  • Unterscheidung Additive Verfahren nach Werkstoffen Metall und Kunststoff sowie Verfahrensprinzipien
  • Grundlagen der verschiedenen 3D-Druck-Verfahren
  • Stärken und Schwächen gegenüber konventionellen Fertigungsverfahren
  • Möglichkeiten und Chancen der additiven Fertigung
  • Datenverarbeitungskette: Modellierung, Support-Strukturen, Dateiformate
  • fertigungsgerechte Bauteilgestaltung
  • Bauteilnachberarbeitung
  • praktische Einführung 3D-Drucken
  • Industrielle Anwendungen: Luftfahrt, Medizintechnik, Automobilbau

Dozent

Dipl.-Ing. Herr Ronny Hagemann hat Maschinenbau an der TU Berlin studiert. Es folgte eine mehr als 5-jährige Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Laser Zentrum Hannover e.V.. Während dieser Zeit befasste er sich mit Projekten in Forschung und Industrie im Bereich der Werkstofftechnik, der Additiven Fertigung und der Lasermaterialbearbeitung und nahm darüber hinaus an nationalen und internationalen Kongressen und Tagungen zum Thema Additive Fertigung Teil. Aktuell verfasst er eine Dissertationsschrift mit dem Thema Additive Fertigung für medizinische Implantate. Nach seiner wissenschaftlichen Tätigkeit begann er seine Tätigkeit als wissenschaftliche Lehrkraft an der CBS-Gaggenau.

 


Seminarort und Termine

Termin:

17.-18.11.2017

10:00 bis 17:00 Uhr

 

Seminarort:

Carl-Benz-Schule

Konrad-Adenauer-Straße 4

76571 Gaggenau

Kosten

Externe

Für Steinbeis-externe Teilnehmer betragen die Kosten des Seminars 380,00 Euro* (inkl. MwSt.).

 

SBA Studierende

Für Studierende der Steinbeis Business Academy, die im Rahmen Ihres Studiums eine Vertiefung durch ein Fachseminar abdecken müssen, ist die Teilnahme unentgeltlich.


SBA Alumni, Studierende der Steinbeis-Hochschule sowie Mitarbeiter der Steinbeis-Institute

Alumni der Steinbeis Business Academy, Studierende der Steinbeis-Hochschule Berlin sowie Mitarbeiter der Steinbeis-Institute erhalten 50% Nachlass auf den Normalpreis.

 

Geschäfts-/Zahlungsbedingungen

Sie erhalten umgehend nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung. Ihre Anmeldebestätigung und die Rechnung erhalten Sie ca. 3 Wochen vor dem Seminar.

Im Falle eines Rücktritts erhalten Sie den bereits eingezahlten Beitrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro zurück. Diese Vereinbarung gilt dann, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin eingegangen ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Beitrag fällig.

Die Steinbeis Business Academy behält sich Terminverschiebungen oder -absagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Falle erhalten Sie die Kosten zurückerstattet.

 

* Eine Anrechnung von Bildungsgutscheinen auf Fachseminare ist nicht möglich.

Anmeldung und Kontakt

Anmeldung und Kontakt

Zur Anmeldung senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Post oder Mail an die angegebene Adresse/Nummer.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir sind gerne für Sie da!

 

Kontakt:

Ralf Gutmann

[Tel.:] +49 (0)7225 68698-50

weiterbildung@shb-sba.de