Startseite
Standortmarketing

Standortmarketing - Wirtschaftsförderung als struktureller Wettbewerbsvorteil

Kurzinfo

Info: Zweitägiges Fachseminar zur beruflichen Weiterbildung im Bereich Wirtschaftsförderung/Standortmarketing
Kosten: 380,00 € (inkl. MwSt)

Standortmarketing - Wirtschaftsförderung als struktureller Wettbewerbsvorteil

Die Globalisierung der Märkte führt zu einem zunehmenden Wettbewerb zwischen Städten und Region um Unternehmen, Einwohner und letztendlich auch um Kapital. Die Herausbildung von Wachstums- und Entleerungsräumen sind ein sichtbares Zeichen für diese Entwicklung.

Städte und Regionen, die in diesem Wettbewerb bestehen wollen, müssen Strategien entwickeln, die die Standortpotentiale optimal nutzen, Wachstumsimpulse erzeugen und den Standort zielgruppenorientiert vermarkten. Erfahren Sie aus der Praxis, mit welchen Methoden Sie den Herausforderungen dieses Wettbewerbes begegnen können.

#123942957/©[peshkova] - https://de.fotolia.com/id/123942957
Seminarinhalte

Aktionsfelder und Herausforderungen von Wirtschaftsförderungseinrichtungen

Strategisches Marketing im öffentlichen Bereich mit den Schwerpunkten:

  • Marketing-Forschung
  • Marketing-Ziele
  • Marketing-Strategien
  • Marketing-Instrumente
  • Marketing-Implementierung

Anwendung betriebswirtschaftlicher Methoden im öffentlichen Umfeld, u.a.:

  • Strategisches Dreieck der Wettbewerbsvorteile
  • SWOT
  • Wettbewerbsmatrix

Anwendung von Projektmanagementmethoden

Exkurs: Gewerbeflächenbedarfsabschätzung inkl. Wirtschaftlichkeitsberechnung

Dozent

Raphael Knoth, Diplomgeograph / MA General Management, Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Citymanagement der Stadt Rastatt (ca. 50.000 Einwohner), nebenberuflicher Dozent an der Steinbeis Hochschule Berlin und der Universität Augsburg, Stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgruppe Wirtschaftsförderung von Städtetag Baden-Württemberg.

Seminarort und Termine

Das Seminar findet im Steinbeis-Haus GAGGENAU statt.

 


Kosten

Externe

Für Steinbeis-externe Teilnehmer betragen die Kosten des Seminars 380,00 Euro* (inkl. MwSt.).

 

SBA Studierende

Studierende der Steinbeis Business Academy, die im Rahmen Ihres Studiums eine Vertiefung durch ein Fachseminar abdecken müssen, ist die Teilnahme unentgeltlich.

 

SBA Alumni, Studierende der Steinbeis-Hochschule sowie Mitarbeiter der Steinbeis-Institute

Alumni der Steinbeis Business Academy, Studierende der Steinbeis-Hochschule Berlin sowie Mitarbeiter der Steinbeis-Institute erhalten 50% Nachlass auf den Normalpreis.

 

Geschäfts-/Zahlungsbedingungen

Sie erhalten umgehend nach Ihrer Anmeldung eine Eingangsbestätigung. Ihre Anmeldebestätigung und die Rechnung erhalten Sie ca. 3 Wochen vor dem Seminar.

Im Falle eines Rücktritts erhalten Sie den bereits eingezahlten Beitrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50,00 Euro zurück. Diese Vereinbarung gilt dann, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 7 Tage vor dem Veranstaltungstermin eingegangen ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Beitrag fällig.

Die Steinbeis Business Academy behält sich Terminverschiebungen oder -absagen aus organisatorischen Gründen vor. In diesem Falle erhalten Sie die Kosten zurückerstattet.

 

*Eine Anrechnung von Bildungsgutscheinen auf Fachseminare ist nicht möglich.


Anmeldung und Kontakt

Anmeldung und Kontakt

Zur Anmeldung senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Post oder Mail an die angegebene Adresse/Nummer.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir sind gerne für Sie da!

 

Kontakt:

Ralf Gutmann, Jasmin Dohm

[Tel.:] +49 (0)7225 68698-50 oder -36

weiterbildung@shb-sba.de