Startseite
Klinische Kodierung (ZLG)

Zertifikatslehrgang Fachkraft für klinische Kodierung (SHB)

Kurzinfo

Info: Zertifikatsweiterbildung im Bereich klinische Kodierung
Kosten: siehe unten
Facts: Mit diesem Lehrgang erwerben Sie 30 ECTS
Abschlusstitel: Fachkraft für klinische Kodierung

Klinische Kodierung

Mit der Einführung der G-DRGs in Deutschland wurde die Medizinische Dokumentation immer wichtiger. Krankenhäuser stehen vor dem Problem, zeitnah mit der Kodierung die Abrechnung schreiben zu müssen. Die ständige Änderung der ICD-/ OPS-Kataloge sowie die jährliche Überarbeitung der DRG-Spezifikationen und der Kodierrichtlinien erfordert in den Kliniken ein zeitnahes und rasches Handeln. Diese Aufgabe wird zunehmend auf Mitarbeiter/-innen verlagert, die sich intensiv in die komplexe Materie der Medizinischen Dokumentation einarbeiten und ihr Wissen an die anderen Krankenhausmitarbeiter/ -innen weitergeben.

Zu diesem Thema bietet die Kaysers Consilium GmbH bereits seit dem Jahr 2000 Schulungen an. Sie hat die neuen Berufsbilder der DRG-Beauftragten und der Klinischen Kodierfachkräfte in Deutschland entscheidend geprägt. Aufgrund der großen Nachfrage von Krankenhäusern bieten wir diesen Lehrgang in einem Basiskurs mit dem kompletten Wissen zur Thematik ICD/OPS/DKR/G-DRGs an. Durch regelmäßige Übungen mit Fallbeispielen aus dem Kodieralltag und den Daten eines Musterkrankenhauses wird erlerntes theoretisches Wissen direkt unter Anwendung gängiger Kodier- und Grouper-Software in die Praxis umgesetzt.

Lehrgangsinhalte
  • Einführung in die Thematik
  • Beschreibung des Berufsbildes 'Klinische Kodierfachkraft'
  • Einsatzmöglichkeiten in der Klinik
  • Grundlagen der G-DRGs ICD-10-GM (aktuelle Version)
  • OPS-Version (aktuelle Version)
  • Deutsche Kodierrichtlinien
  • Grundlagen der DRG-Abrechnung und der Abrechnungsregeln
  • Internet-Recherche und sinnvolle Nutzung verschiedener Informationsquellen
Methodischer Aufbau
  • Praktische Übungen am PC
  • Präsenzseminare
  • Praxisbeispiele
  • Theorieerarbeitung
  • Eigene Praxis
  • Studienleistungen
Dozenten
  • Dr. med. H.G. Kaysers, Krankenhausbetriebswirt (VKD)
  • Dr. J. Freitag, Geschäftsführer Kaysers Consilium GmbH
  • B. Sommerhäuser, Eigentümer www.mydrg.de, Krankenhausbetriebswirt
  • Dr. med. M. Meyer, Facharzt für Pädiatrie, Datteln
  • R. Birner, Medizin-Controlling, Klinikum Amberg
Zulassungsvoraussetzungen und Zertifizierung

Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme sind mindestens 2 Jahre Berufserfahrung und die Teilnahme an einem Basiskurs zur Intensiv-Ausbildung zur Klinischen Kodierfachkraft bei der Kaysers Consilium GmbH.

Voraussetzung für die Zertifizierung ist neben der regelmäßigen Teilnahme an den Seminaren die Erbringung der fachpraktischen Transferarbeiten. Lehrgangsinhalte können bei einem Bachelor- oder Masterstudium anerkannt und angerechnet werden.

Seminarort und -termine

Der Zertifikatslehrgang findet in Kevelar bei der Kaysers Consilium GmbH statt.

Starttermine

Montag, 16.04.2018

Montag, 17.04.2018

 

 

Kosten

Die Kosten für den Lehrgang betragen 2.990,00 € (zzgl. 19% MwSt.) und werden von unserem Kooperationspartner Kaysers Consilium GmbH in Rechnung gestellt.

Für die Zulassung, die Verwaltung und die Ausstellung des Hochschulzertifikates stellt die SBA zum Zeitpunkt des ersten schriftlichen Leistungsnachweises zusätzlich 195,00 € in Rechnung.

Anmeldung und Kontakt

Zur Anmeldung senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Post, Fax oder Mail an die angegebene Andresse/Nummer.

Bei Fragen zu den fachlichen Inhalte wenden Sie sich bitte an:

Dr. Jürgen Freitag, Kaysers Consilium GmbH

Tel.: 02832 40 40 10

info@kaysers-consilium.de