Startseite
Sport- und Eventmanagement

Business Administration (B.A.)

Sport- und Eventmanagement

Kurzinfo

Business Administration (B.A.) - Sport- und Eventmanagement
Abschluss: Bachelor
Dauer: 36 Monate Vollzeit
Sprache: de
Akkreditierung: FIBAA
Credit Points: 180 ECTS
Studienmodell: berufsbegleitend

Pole-Position für Ihre Karriere: Durchstarten mit dem Vollzeit-Bachelorstudiengang mit Schwerpunkt im Sport- und Eventmanagement am Bodenseecampus Konstanz.

Studiengangsbeschreibung

Sie träumen schon lange davon, internationale Sportevents zu organisieren, im Management eines Fußballclubs mitzuspielen, die nächste Tournee einer angesagten Band zu planen oder eine Messe zum absoluten Publikumsmagneten zu machen? Dann bietet Ihnen der Bachelorstudiengang Business Administration (B.A.) mit Schwerpunkt im Sport- und Eventmanagement die Möglichkeit, Leidenschaft, Talent und Know-how zu bündeln!

Die Managementausbildung in den Bereichen Sport und Event birgt viele Karriereoptionen in gleich zwei boomenden Branchen, die sich perfekt miteinander verbinden lassen. Bereits während des Studiums lernen Sie, die Studieninhalte z.B. in Fallstudien anzuwenden und erweitern so Ihre Methoden- und Handlungskompetenz. Ein hoher Praxisbezug ist zudem durch das Projekt gewährleistet, welches Sie im Studienverlauf unter wissenschaftlicher Betreuung in Ihrem Praktikumsunternehmen bearbeiten.

Beispiele für Studienprojekte

  • Planung, Organisation und Durchführung von Trainingslagern für Spitzensportler
  • Erstellung eines Marketingkonzeptes für einen regionalen Sportverein

Während des Studiums werden Sie individuell betreut und überprüfen Ihren Lernfortschritt durch Leistungsnachweise in Form von Klausuren und Transfer-Reports (Hausarbeiten). Ihre akademischen Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Arbeitens erweitern Sie durch das Verfassen der Projektstudienarbeit (PSA), der Bachelor Thesis (BT) und der Studienarbeit (SA).

Neben den Fächern im Grundlagenbereich, vertiefen Sie in der Wahlpflichtphase spezifische Management-Inhalte der beiden Branchen Sport und Event.

Sie schließen das Studium mit dem staatlich und international anerkannten akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.) ab, mit dem Sie im Anschluss ein Masterstudium aufnehmen können.

  • Wissenschaft und Methoden
  • Wirtschaftsmathematik und -statistik
  • Projektmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Unternehmensführung
  • Organisation
  • Marketing
  • Personalmanagement
  • Finanzmanagement
  • Accounting und Controlling
  • Recht

Beispiele für Inhalte der Wahlpflichtmodule

  • Sportmanagement: Sportökonomie, Sportmarketing, Internationaler Sport, Trends und Entwicklungen im Sport, Sport und Medien, Sportrecht
  • Eventmanagement: Eventmanagement, Inszenierung von Events, Event-Marketing, Event-Sponsoring, Event- und Veranstaltungsrecht
Karrieremöglichkeiten

Mit erfolgreichem Studienabschluss qualifizieren Sie sich für die Übernahme von Positionen und Aufgaben im Sportfachhandel, dem Sporttourismus oder der Eventbranche z.B. Clubs, Vereinen und Verbänden des Profisports, dem Eventmanagement von großen Konzernen, Eventagenturen oder Sportstätten. Für Ihre weitere berufliche Qualifizierung auf akademischen Niveau können Sie im Anschluss ein Masterstudium aufnehmen.

Studienorte und -beginn

Der Bachelorstudiengang mit dem Schwerpunkt Sport- und Eventmanagement wird an unserem Seminarstandort in Konstanz duchgeführt. Den Studienstart erhalten Sie von unserem Studiengangsberater, in der Regel März und Oktober.

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung

Spätestens acht Wochen vor Studienbeginn sollte Ihre vollständige Bewerbung vorliegen, damit wir Sie zur Eignungsprüfung einladen können. Um zur Eignungsprüfung zugelassen werden zu können, müssen Sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife ODER
  • Mittlere Reife sowie abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnlichen Beruf)
    ODER
  • Meister, Techniker, Betriebswirt, eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulgesetzes Berlin
    UND
  • Projektgeber für die Projektarbeit (in der Regel der Praktikumsgeber)
  • Englischkenntnisse
  • Hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

Die detaillierten Zulassungsvoraussetzungen sowie Ausnahmeregelungen entnehmen Sie bitte der Rahmenstudienordnung der Steinbeis-Hochschule Berlin (§3).

Studienentgelt

Bei einer Regelstudienzeit von 36 Monaten bezahlen Sie 23.400 Euro exklusive Gebühren (Stand: 01.07.2015).