Startseite
Pferdegestütztes Gesundheitsmanagement

Social Management (B.A.)

Pferdegestütztes Gesundheitsmanagement

Kurzinfo

Social Management (B.A.) Pferdegestütztes Gesundheitsmanagement
Abschluss: Bachelor
Dauer: 36 Monate
Sprache: de
Akkreditierung: FIBAA
Credit Points: 180 ECTS
Studienmodell: berufsbegleitend

Studiengangsbeschreibung

AUSBILDUNG QUALIFIZIERTER FACHKRÄFTE IM BEREICH SOCIAL MANAGEMENT IN VERNETZUNG MIT DEM PFERDEGESTÜTZTEN GESUNDHEITSMANAGEMENT.

Das Studium bietet die Möglichkeit, sich für Managementaufgaben in den Berufsfeldern des Bildungs-, Erziehungs- und Sozialwesens sowie des Gesundheitswesens zu qualifizieren, wobei das „Pferdegestützte Gesundheitsmanagement“ ein besonderer Schwerpunkt ist.

Der Hochschulabschluss dieses Studienganges ist der europaweit einzige staatlich sowie international anerkannte und durch die FIBAA akkreditierte im Bereich Social Management mit dem Schwerpunkt Pferdegestütztes Gesundheitsmanagement.

Das Projekt-Kompetenz-Konzept basiert auf dem Grundverständnis von Steinbeis, dass Wissen zwar ein wichtiges Potenzial darstellt, aber letztendlich die situative, selbstorganisierte Anwendung des Wissens erfolgsentscheidend ist.
Das Projekt-Kompetenz-Studium setzt auf eine konsequente Praxis-ausrichtung auf einem soliden wissenschaftlichen Fundament mit Gewährleistung des erforderlichen akademischen Standards.                 
In einem Projekt aus dem beruflichen Alltag können die Studierenden die Theorie direkt anwenden. Die Arbeit an den Projekten stellt sicher, dass über die gesamte Studiendauer die individuellen Interessen und Ziele der Studierenden konsequent verfolgt und gefördert werden sowie der Mehrwert für die projektgebenden Unternehmen geleistet ist.

Sie schließen das Studium mit dem staatlich und international anerkannten akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.) ab, mit dem Sie im Anschluss ein Masterstudium aufnehmen können.

 

 

Vorteile für die Studierenden
  • Hochwertige Management-Ausbildung im Bereich Social Management
  • Qualifizierung für Führungsaufgaben in den Berufsfeldern des Bildungs-, Erziehungs- und Sozialwesens  oder des Gesundheitswesens
  • Berufsbegleitendes Studium
  • Projekt-Kompetenz-Studium, d.h. Bearbeitung eines Projektes während der gesamten Studiendauer
  • Alle Studieninhalte soweit wie möglich mit Bezug zum Thema Pferd
Vorteile für Projektpartner und Arbeitgeber
  • Weiterentwicklung von Potenzialträgern
  • Mitarbeiterzufriedenheit, Mitarbeiterloyalität
  • Bearbeitung eines konkreten Projektes für das Unternehmen
  • Wissenstransfer, neue Erkenntnisse für das Unternehmen
  • Imagetransfer, Steigerung der Attraktivität des Unternehmens
Zielgruppe

Die Vertiefungsrichtung Social Services oder Educational Services richtet sich an:

  • Personen aus allen Bereichen des Bildungs-, Erziehungs- und Sozialwesens
  • sowie der Wirtschaft mit langjährigen Kenntnissen im Umgang mit dem Pferd
  • sowie Personen mit einer abgeschlossenen pferdefachlichen Ausbildung, wie z.B. Pferdewirte
  • oder einem abgeschlossenen Studium mit Bezug zum Pferd, wie z.B. Veterinärmediziner/Veterinärmedizinerinnen

Die Vertiefungsrichtung Healthcare Services richtet sich an:

  • Ergotherapeuten, Physiotherapeuten und Personen, die Psychotherapie nach dem HPG (Heilpraktikergesetz) anbieten
  • sowie andere Gesundheitsfachberufe (z.B. Pflegekräfte) mit langjährigen Kenntnissen im Umgang mit dem Pferd
Aufbau des Studiums

REGELSTUDIENZEIT

  • 36 Monate (6 Semester)


SELBSTSTUDIUM

  • Textstudium mit Studienmaterialien in den einzelnen Fächern
  • Bearbeitung von Selbsttestfragen und Fallstudien


PRÄSENZPHASEN

  • 11 Seminarblöcke im Grundlagenstudium in Vechta, Berlin und NN
  • 3 Seminarblöcke im Vertiefungsstudium
  • 7 Seminarblöcke „Pferdegestütztes Gesundheitsmanagement“
  • Kolloquien und Transfertage

 

 

Studienorte und -beginn

STANDORTE FÜR DIE PRÄSENZPHASEN
Vechta, Berlin, NN

STUDIENBEGINN
Wintersemester/Sommersemester

Zulassungsvoraussetzungen & Bewerbung
  • Abitur oder Allgemeine Fachhochschulreife mit zwei Jahren Berufserfahrung oder Mittlere Reife mit abgeschlossener Berufsausbildung in einem dem Studium
  • fachlich ähnlichen Beruf und drei Jahre Berufserfahrung
  • oder Aufstiegsfortbildung, Fachschulausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Während des 1. Studienjahres muss eine anerkannte Qualifikation im Umgang mit dem Pferd vorgelegt werden.
Studienentgelt & Finanzierungsmöglichkeiten

Das Studienentgelt beträgt aktuell 495,00 € pro Monat, zuzüglich eines einmaligen Einschreibeentgelts von 540,00 €. Über die Finanzierung des Studiums und die Zahlungsmodalitäten informieren wir gerne, insbesondere über die Beteiligung der Unternehmen.

Zur Finanzierung Ihres Studiums besteht z.B. die Möglichkeit des SBA-Stipendiums, sprechen Sie uns an!

Ausführliche Informationen zum SBA-Stipendium und weiteren Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Dozenten

National und international anerkannte Fachkräfte aus Wissenschaft und Praxis sowie aus den einzelnen Studienbereichen und mit direktem Bezug zum Pferd.

Kontakt

Steinbeis-Transfer-Institut
Tiergestütztes Gesundheitsmanagement
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 0171 / 266 48 85
E-Mail: su2020@stw.de
www.tiergestuetztes-gesundheitsmanagement.de

 

 

Zentrale Studieninformation:

Tel.: +49 (0)7225 68698 0

studium@shb-sba.de

Ihr Studienberater:

Standort wählen:

oder geben Sie Ihren Wohnort ein um den nahegelegensten Ansprechpartner zu finden: