Deutsch Englisch
26.02.2013

Feier zur Graduierung von rund 150 Bachelor- und Masterabsolventen der Steinbeis Business Academy

 | 

Bereits zum achten Mal ehrte die Steinbeis Business Academy (SBA) am 22. Februar mit einer feierlichen Urkundenübergabe die besonderen Leistungen ihrer Absolventen. In einer zur Tradition gewordenen festlichen Zeremonie im Kurhaus Baden-Baden bekamen 135 Bachelor- und 23 Masterabsolventen, die ihr Studium neben dem Beruf meisterten, ihren akademischen Grad verliehen.

Unabhängig von den persönlichen Ergebnissen der Absolventen sei hervorzuheben, dass der erfolgreiche Studienabschluss neben der Erfüllung von beruflichen Verpflichtungen einen Meilenstein darstelle, der für die außerordentliche Leistung jedes Einzelnen stehe, sprach Institutsdirektor Prof. Dr. Peter Dohm in seiner Begrüßungsrede den Absolventen seine Anerkennung aus. Durch seine Flexibilität werden dabei im Studium an der SBA die individuellen Erfordernisse der Studierenden berücksichtigt, was Prof. Dohm durch eine Generationen-Analyse bekräftigte: Unter den Absolventen befinden sich sowohl Angehörige der sogenannten Baby-Boomer als auch Vertreter der Generation X und Generation Y, die mit völlig unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnissen im Berufsleben agieren und diese auch auf den Bereich der beruflichen Weiterbildung übertragen.

Für ihre besonders herausragenden Studienleistungen wurden auch in diesem Jahr die besten Absolventen des Jahrgangs mit Preisen gewürdigt. Die Bachelor-Preisträger 2013 aus dem Bereich General Management sind Tamara Schwenkel, Bettina Sauer und Maren Fey. Im Bachelor-Vertiefungsbereich Gesundheits- und Sozialwesen bzw. Public Management and Education wurden Konrad Wagner, Annette Löffler und Jeanette Berger honoriert. Als bester Absolvent des Master of Business Administration hat sich Tobias Rokweiler hervorgetan.

Gastredner Jan Exner, Psychologe und Geschäftsführer des Coaching und Beratungsunternehmens Jan Exner Team in Baden-Baden, gab den Absolventen mit seiner Ansprache zur Mitarbeitermotivation wertvolle Impulse für ihr weiteres Berufsleben mit auf den Weg. Er appellierte an sie, in ihren Positionen als richtungsweisende Führungskräfte hierarchische Führungsstrukturen zu durchbrechen und Mitarbeiter im Rahmen der Unternehmensziele mitgestalten zu lassen. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, am Unternehmenserfolg aktiven Anteil nehmen zu können, wächst das Engagement. Als Führungskraft in verantwortlicher Position sollte man in erster Linie die Möglichkeiten und Räume dazu schaffen. Das hierfür notwendige unternehmerische Know-how, das Fachwissen und die Sozialkompetenz haben die Absolventen im Rahmen ihres Studiums an der SBA erlernt und trainiert. Nun ist es an ihnen, dieses eigenverantwortlich umzusetzen. Der Aufforderung von Jan Exner, Erfolge gebührend zu feiern kamen die Absolventen nach den sicherlich oft entbehrungsreichen Studienjahren nur zu gerne nach: Ausgelassen jubelnd warfen die Masterabsolventen, die der anglo-amerikanischen Hochschultradition entsprechend mit Talar, Schärpe und dem sogenannten Mortarboard (akademische Kopfbedeckung mit Quaste) gekleidet waren, am Ende der Zeremonie ihre Hüte als sichtbares Zeichen ihrer Freude in die Luft, um anschließend zum gemütlichen Teil des Abends mit Sektempfang und Dinner überzugehen.

Die Bilder der Abschlussfeier können in ca. zwei Wochen auf unserer Website abgerufen werden.

alle anzeigen

Steinbeis Business Academy
Eisenlohrstraße 23
76593 Gernsbach
Tel. 07224 62008-0
Fax 07224 62008-99
info@steinbeis-academy.de